Daniela Knor

Schriftstellerin

Märchenstunde mit der Atom-Lobby

Nach der Klimaschutzdemo im Januar hat uns doch tatsächlich ein Typ angequatscht, der uns einreden wollte, dass Kernenergie die Lösung des Klima-Problems sei. Die sei eigentlich total harmlos und verkannt. Jahrhunderttausende lang strahlender Atommüll? Das sei für die neuen Reaktoren doch überhaupt kein Problem. Atomenergie als Lösung? Ich dachte, ich hör nicht recht. Der meinte das aber ernst, und weil mittlerweile öfter mal Leserbriefe oder Zeitungsartikel ähnlichen Inhalts auftauchen, möchte ich an dieser Stelle mit den Märchen der Atom-Lobby aufräumen. Wer ernsthaft etwas tun will, um den Klimawandel aufzuhalten, sollte sich nämlich weder aus wirtschaftlichen (Es ist zu teuer, völlig unrentabel, und es gibt zu wenig Uranvorräte.) noch aus ökologischen (Es fällt nach wie vor hochgefährlicher, strahlender Atommüll an, von der atomaren Verseuchung nach jedem Unfall wie in Tschernobyl und Fukushima ganz zu schweigen.) Gründen für die Kernkraft entscheiden. Selbst wenn es sinnvoll wäre (was es nicht ist), würde es viel zu lange dauern (Weil die Bauzeiten verglichen mit Anlagen für erneuerbare Energien viel zu lang sind.) und ergibt auch deshalb keinen Sinn. Wenn Ihr das alles genauer wissen möchtet, könnt Ihr die Argumente hier bei ausgestrahlt.de detaillierter nachlesen. Dort findet Ihr auch Links zu ausführlicheren Analysen und Hintergrundinformationen. Es bleibt dabei: „Atomkraft? Nein, danke!“ 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 11. März 2020 von in Allgemein, Politik und Gesellschaft und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: