Daniela Knor

Schriftstellerin

… und Friede auf Erden!

Selbst in der Advents- und Weihnachtszeit mussten unsere (oliv-)Grünen US-Vasal… äh … MinisterInnen noch lautstark mit den Säbeln rasseln und beriefen sich dabei auf die achso hehren „Werte der westlichen Staatengemeinschaft“. Deshalb muss ich an dieser Stelle mal an den Mann erinnern, dessen Geburtstag die „westliche Staatengemeinschaft“ gerade kollektiv feiert. Der sagte: „Liebet eure Feinde; tut denen wohl, die euch hassen; segnet die, so euch verfluchen und bittet für die, so euch beleidigen.“ (Lukas 6:27-28)

Gibt es eigentlich noch Christen, die diesen Mann ernst nehmen? Und sorry: Eine Antwort, die mit „Ja, aber …“ anfängt, ist keine Option. Jesus hat nie „Ja, aber …“ gesagt. Er sagte: „Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein …“ (Johannes 8:7) Ich kann weit und breit keinen westlichen Staat ohne Sünde entdecken. Auch nicht in Sachen Menschenrechte. Aktuelles Stichwort Julian Assange. Von Ausbeutung, Rassismus, Zerstörung der planetaren Ökosysteme, etc. ganz zu schweigen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein friedlicheres Jahr 2022!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 25. Dezember 2021 von in Politik und Gesellschaft und getaggt mit , , .
%d Bloggern gefällt das: